Ketteler-Schule

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ketteler-Schule

Klassenfahrt 10B1 nach Usedom

Nach einer langen Bahnreise und einem Zwischenaufenthalt in Stralsund mit dem Besuch des Ozeaneums erlebte die Klasse 10B1 der Ketteler-Schule mit den Begleitern Ursula Rothfeld und Herbert Fortmann von Montag, den 25.10. 2010 bis Freitag, den 29.10.2010, in der internationalen Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Golm des Volksbundes der Deutschen Kriegsgräberfürsorge  bei Kamminke auf der Insel Usedom Geschichte hautnah.

In dem viertägigen Aufenthalt erfuhren die Schüler Historisches und Aktuelles in friedenspädagogischen Themenmodulen an dieser Nahtstelle der deutsch-polnischen Geschichte.

Weiterlesen...
 

1. Schultag 2010

Wir begrüßen unsere neuen Schülerinnen und Schüler und Sie, liebe Eltern, ganz herzlich als neue Mitglieder unserer Schulfamilie.

Am Montagnachmittag wurden die beiden neuen 5. Klassen in der Aula im Rahmen einer kleinen Feierstunde „eingeschult“. Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen begrüßten ihre neuen Mitschüler dabei mit zwei Liedern und einer Einrad-Vorführung. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Norbert Gehrke übernahmen die beiden Klassenlehrer Jutta Berg und Herbert Wittmund ihre Schützlinge. In den nächsten Tagen werden sie dann ihre Schule genauer kennenlernen.

Wir wünschen unseren neuen Schülern eine harmonische und erfolgreiche Schulzeit an der Ketteler-Hauptschule.

Zur Bildergalerie

 

Umzug zur Antoniusschule


Liebe Eltern,

unsere Kettelerschule war in den letzten Wochen leider durch die verheerenden Wasserschäden in den verbliebenen Klassenräumen und in der Verwaltung oft in den Schlagzeilen. Die Täter für den Vandalismus sind inzwischen gefasst, und auch die Schäden werden nun Stück für Stück beseitigt. Das wird einige Zeit dauern.
Wir haben uns zusammen mit dem Schulträger angesichts der neuen Lage entschlossen, den Standort Kettelerschule zunächst für alle Schüler zu schließen und insgesamt zur Antoniusschule umzuziehen.
Sie erreichen uns telefonisch ab sofort in der Antoniusschule unter der Nummer 14080.
Container sind auf dem Schulhof dort aufgestellt, so dass alle Klassen über einen zumutbaren Unterrichtsraum verfügen. Natürlich ist es sehr eng, und wir müssen im Alltagsbetrieb so manche Kompromisse eingehen. Trotz allem ist dies für unsere Schülerinnen und Schüler, aber auch für das Lehrerkollegium die beste Lösung, da jetzt die umfangreichen, lärmintensiven Umbau- und Sanierungsarbeiten den Schulbetrieb nicht belasten und Unfallrisiken in der Großbaustelle entfallen. Zudem entfällt das mühsame Hin- und Herpendeln zwischen zwei Standorten.
Wie es im neuen Schuljahr nach den Sommerferien weiter geht, können wir im Moment noch nicht abschätzen. Das hängt sicher auch mit dem Baufortschritt an der Kettelerschule zusammen. Wir werden Sie aber rechtzeitig über etwaige Standortänderungen oder einen teilweisen Bezug der renovierten Gebäude unterrichten.
Sicher haben wir uns alle das 2. Schulhalbjahr, für mich die ersten Monate nach der Übernahme der Schulleitung nicht so hektisch vorgestellt, erst recht nicht gewünscht.
Wir werden aber auch diese „unschöne“ Situation mit Augenmaß, der notwendigen Gelassenheit, aber auch mit aller uns zur Verfügung stehenden Tatkraft meistern.
Dabei sind wir auf Ihr Verständnis und das Ihrer Kinder angewiesen!

Vielen Dank dafür!

Einen Vorteil hat die jüngste Entwicklung auf jeden Fall: Die beiden Schulen wachsen nun schneller zusammen!

Herzliche Grüße

Norbert Gehrke, Schulleiter

 

Wasserschaden an der Ketteler-Schule

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon von Ihren Kindern gehört haben, ist am Wochenende in der Ketteler-Schule eingebrochen worden und dabei ein erheblicher Sachschaden entstanden. Aus diesem Grund konnten wir am Montag die Jahrgänge 7 bis 9 nicht unterrichten. Mittlerweile sind die gröbsten Schäden soweit behoben, dass ab Dienstag wieder ein regulärer Unterricht stattfinden kann. Weil zur Zeit zwei Klassenräume aufgrund der Folgeschäden nicht mehr genutzt werden können, müssen wir neben den bisherigen fünf Klassen, die schon in der Antoniusschule unterrichtet werden, zwei weitere dort unterbringen. Über weitere Konsequenzen aus diesem Schaden werden wir Sie informieren (siehe auch Pressespiegel).

Zur Bildergalerie

 
Weitere Beiträge...
Seite 28 von 30

Termine