Ketteler-Schule

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ketteler-Schule

Body&Grips-Mobil macht Station an der Kettelerschule

Das Body&Grips-Mobil vom DRK, ausgezeichnet von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung als „Good Practice Projekt“,  machte am 12./13. Februar 2014 erneut für zwei Tage Station an unserer Schule.
Das Projekt zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung besuchte die Klassen 6, 7a, 7b und 7c. Durchgeführt wurde das Projekt mit Unterstützung von zwei Teamerinnen des DRK, den Streitschlichtern unserer Schule als Helferteam und der Schulsozialpädagogin Frau Frischgesell.

Weiterlesen...
 

Klettern an der Big Wall

Im Rahmen des Unterrichtes „Soziales Lernen“ machte die Klasse 7a am 3. Februar 2014 einen Ausflug zur „BigWall“ nach Ahlen. Auch wenn man schon eine Kletterwand von einer Klassenfahrt kannte, so war man jetzt von der riesigen Kletterfläche von über 1.200 m² mit einer Deckenhöhe von 22 m sehr beeindruckt.

Weiterlesen...
 

Abschied von der Kettelerschule

In einer Feierstunde wurden am 30. Januar 2014 die Lehrer Hartmut Paulfeierborn, Hildegard Emthaus und Elisabeth Terhardt nach 40 Dienstjahren in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Schulleiter Norbert Gehrke würdigte die Verdienste der Pensionäre, die sich als Pädagogen in besonderem Maße für das Wohl der Schüler eingesetzt haben, mit herzlichen und bewegenden Worten. Die mit originellen Beiträgen organisierte Abschiedsfeier, an der neben dem Kollegium auch zahlreiche ehemalige Lehrer teilnahmen, wird allen Teilnehmern unvergesslich bleiben.

"siehe Bildgalerie"

 

Kreisstreitschlichtertag 2013

15 Streitschlichter der Stufe 10 wurden von der Akademie Ehrenamt e.V. und der Landvolkshochschule Freckenhorst zum 6. Kreisstreitschlichtertag am 17.12.2013 eingeladen.
Der Tag diente der schulübergreifenden Vernetzung, der weiteren Fortbildung der Streitschlichtung sowie der Wertschätzung ihrer wichtigen Arbeit.
Nach einem musikalischen Einstieg der Realschule Sendenhorst durften unsere Schüler an verschiedenen Workshops teilnehmen. Begehrt waren der Workshop „Cybermobbing -Wie kann ich mich schützen“ und andere Workshops zum Thema „Mobbing“. 
Aber auch die anderen Themen („De-Eskalationstraining“, „Sag Stopp, wenn es unangenehm wird“) waren interessant und wir sind am Nachmittag mit dem Gefühl nach Hause gefahren, viele neue Inhalte mitzunehmen, die wir für unsere weitere Arbeit an der Schule einsetzen können.

 
Weitere Beiträge...
Seite 10 von 30

Termine