Ketteler-Schule

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Schulleben Aktuelles Potenzialanalyse und Praxistage bei der Kreishandwerkerschaft

Potenzialanalyse und Praxistage bei der Kreishandwerkerschaft

E-Mail Drucken PDF

Im Rahmen der Berufsorientierungsmaßnahme „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA-BOP“), die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird,  nahmen die 8. Klassen im Okt./Nov. 2014 an einer eintägigen Potentialanalyse und einer dreitägigen Berufsfelderkundung bei der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, Standort Beckum teil.

Bei der Potentialanalyse ging es darum, sechs verschiedene Testabläufe zu durchlaufen, in denen die Schüler ihre Kompetenzen (z.B. Motivation, Selbstständigkeit, Kommunikations-, Konflikt-, Kritik- und Teamfähigkeit, Lern- und Problemlösefähigkeit, Konzentration, Sorgfalt) unter Beweis stellen konnten. Die anschließende Auswertung erfolgte in Einzelgesprächen durch Herrn Wagner von der Kreishandwerkerschaft und seinen Kollegen in der Schule.
Nach dieser Auswertung konnten die Schüler von sechs möglichen Bereichen drei auswählen, die ihrer Neigung entsprachen, um sich während der dreitägigen Berufsfelderkundung (Praxistage) ein Bild von der Praxis machen zu können. So hatten die Schüler Gelegenheit, in den Bereichen Holz und Metall, Pflege und Verkauf, Hauswirtschaft, Friseur und Maler tätig zu sein und zu testen, wie die Abläufe eines Arbeitstages aussehen.
Die praktischen Erfahrungen werden sicherlich auch den unentschlossenen Schülern helfen, die richtige Entscheidung für ihr erstes Betriebspraktikum, das im Mai 2015 stattfindet, zu finden.

"Zur Bildgalerie"